Leistungen

Der Schwerpunkt der behandelnden Ärzte liegt neben konservativen Therapiekonzepten bei Wirbelsäulenerkrankungen inbesondere im operativen Spektrum der modernen Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen:

  • Mikroskopische, minimal-invasive und endoskopische Operationen bei Bandscheibenvorfällen und Verengungen des Spinalkanales
  • Minimalinvasive Stabilisierung und Aufrichtung von osteoporotischen Wirbelbrüchen (Frakturen) mit Knochenzement (Kyphoplastie, Vertebroplastie)
  • Endoskopische Stabilisierungsoperationen an der Brustwirbelsäule
  • Ersatz von erkrankten Bandscheiben durch Bandscheibenprothesen im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Dynamische, nicht versteifende Stabilisierung der Lendenwirbelsäule
  • Stabilisierungs- und Dekompressionsoperationen bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen, Rheumabefall, Tumorbefall, Infektionen und Verletzungen (Wirbelbrüchen, Wirbelverrenkungen) der Wirbelsäule
  • Multimodales konservatives Therapiekonzept bei Wirbelsäulenerkrankungen
  • Neurochirurgische Schmerztherapie bei chronischem Schmerz (z. B. Schmerzpumpen, Infiltrationen etc.)
  • Kompressionssyndrome der peripheren Nerven und Plexusschäden.
  • Nachbehandlung von Schädel-Hirn-Verletzungen

Die Zusammenarbeit erfolgt in enger Kooperation mit dem Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie der BG Unfallklinik Frankfurt am Main (Chefarzt Prof. Dr. med. Frank Kandziora).

Anmeldung/Kontakt

Sprechen Sie uns gerne an.

069 475-2016

Sprechstunden
Montag bis Donnerstag von 8.00 – 15.00 Uhr
Freitag von 8.00 - 13.00 Uhr